Hilfsgütertransporte vom 4. und 13. März 2022

Am 4.3.2022 ist ein erster Transport mit Hilfsgütern in die Ostslowakei nach Sobrance gefahrten.

Am Wochenende 12./13. März 2022 sind Vertreter*innen vom Verein LOK mit 2 Transportern mit Hilfsgütern, hauptsächlich Verbandsmaterial, Medikamenten, Babynahrung, Lebensmittel, Pflegeprodukten nach Sobrance gefahren, wo die Sachspenden von der dortigen Gemeinde in einer Schule gelagert und weiter verteilt werden. Es gibt noch wenig offizielle und organisierte Unterstützung.Der Bürgermeister, die Polizei, zahlreiche Bürger*innen von Sobrance sind ehrenamtlich Woche für Woche mit dem Sortieren und Verteilen der Güter beschäftigt.

Wir haben ein Transitquartier in einem kleinen Dorf besucht, in dem wir nur Frauen und Kinder angetroffen haben. Wir haben Güter in das Quartier gebracht und uns mit schutzsuchenden Frauen, dem Bürgermeister, der vor Ort war, den ehrenamtlichen Helfer*innen aus der Slowakei und den Volontär*innen von The Art of Living unterhalten.

Wir haben nunmehr entschieden, dieses Projekt in Podhorod finanziell zu unterstützen.

Im Augenblick nehmen wir keine Sachgüter entgegen, weil wir zu wenig Platz dafür haben. Die Sachgüter müssen jetzt in Sobrance geordnet und sortiert werden. Und es wird gewartet,dass wieder ein LKW über die Grenze kommen kann, der Verbandsmaterial und Medikamente in ein Krankenhaus in der Ukraine bringen kann.

 

Wir werden an dieser Stelle weiter über unsere Aktivitäten in der Ostslowakei berichten.