Unterstützung für Schutzsuchende aus der Ukraine in der Ostslowakei

Der Verein LOK unterstützt seit Anfang März 2022 schutzsuchende Menschen aus der Ukraine. Wir haben in einer großangelegten Spendenaktion Geld und Hilfsgüter gesammelt, die wir selbst (Mitarbeiter*innen des Vereins) in die Ostslowakei bringen. Die Hilfsgüter werden entweder in die Ukraine gebracht oder an kleine Flüchtlingscamps an der ukrainischen Grenze in der Slowakei verteilt. Wir haben direkten Kontakt zu Einrichtungen, die Menschen von der Grenze abholen und unterstützen bzw. in die Ukraine  Medikamente, Verbandsmaterial und Lebensmittel bringen. Bis jetzt haben wir drei Transporte organisiert, zwei im März 2022. Details dazu finden Sie hier 

> Hilfsgütertransporte März 2022

 

Am 14. und 15. 04. 2022 ist erneut ein Hilfstransport in die Ostslowakei gegangen. Ein Mitarbeiter des Vereins und sein Sohn haben Lebensmittel, Verbandszeug, Medikamente, Decken, Desinfektionsmittel, .... nach Sobrance (östlichste Stadt in der Slowakei, direkt an der ukrainischen Grenze) gebracht. Von dort werden die Güter wieder in gewohnter Weise an kleine Camps für Schutzsuchende an der Grenze und in die Ukraine gebracht. 

> Fotos zum Hilfsgütertransport April 2022
Am 5. Mai 2022 ist wieder ein Mitarbeiter des Vereins mit Hilfsgütern in die Slowakei gefahren. Wie bei den anderen Hilfstransporten wurden Lebensmittel, Verbandszeug, Medikamente und Desinfektionsmittel nach Sobrance. Von dort wurden die Güter in bereits gewohnter Weise verteilt. Die Unterstützer*innen in Sobrance berichten, dass das Spendenaufkommen sehr zurück gegangen ist. Sie sind daher froh, wenn wir unsere Hilfe weiterführen können. Wie lange wir unterstützen können, hängt natürlich davon ab, wieviel Spenden wir weiterhin lukrieren können.
 > Fotos zum Hilfsgütertransport Mai 2022

Wir unterstützen auch hier in Wien eine Mutter mit Sohn, die bereits 2014 aus Donezk nach Kiew geflüchtet sind und jetzt ein zweites Mal ihre Heimat verloren haben. Wir haben einen Schulplatz für den Sohn in einem Gymnasium organisiert, eine Wohnung zur Verfügung gestellt, wo wir für den Beginn bei der Miete aus dem Spendengeldtopf ein wenig unterstützen können. Die große Hoffnung ist, nach Kiew zurückkehren zu können. 

Einer Mutter mit einem autistischen Kind konnten wir über die Caritas eine Wohnung für ein Jahr organisieren. Wir haben die Mutter beim Finden eines Schulplatzes sowie mit Hilfen für die Einrichtung (Möbelspenden einer Mitarbeiterin von LOK und Bekannten, Zuschuss aus den Spendengeldern für Einrichtung) unterstützt.

 > Wir haben eine Aufstellung der bisherigen Verwendung der Spenden gemacht.

Wir sammeln  weiterhin Sachspenden. Gebraucht werden Matten, Babynahrung, haltbare Lebensmittel, Pflegeprodukte, Windeln, Nirostageschirr, Lunchboxen, Medikamente und Verbandsmaterial. Kleiderspenden können wir keine entgegennehmen.

 

Die Spenden können Montag bis Donnerstag von 09.00 - 16.00 Uhr, Freitag von 09.00 - 14.00 Uhr im Büro Verein LOK,Wehrgasse 26, Erdgeschoss, 1050 Wien, T 01586 56 46 abgegeben werden.

Wenn Sie Geld spenden wollen, dann bitte auf das Spendenkonto von LOK mit dem Verwendungszweck UKRAINE: 

LOK Spendenkonto, Bank Austria AT33 1200 0100 3276 7682

Wir bedanken uns bei allen, die helfen die Situation von Schutzsuchenden ein wenig zu verbessern.

Wenn Sie auf dem Einzahlungsbeleg Ihr Geburtsdatum angeben, können Sie die Spende beim Finanzamt geltend machen. Wir übermitteln Ihre Spende gerne dem Finanzamt. Auch jene, die bereits gespendet haben, können uns noch ihr Geburtsdatum bekanntgeben, am besten unter

lok@lok.at