Diese Website benutzt Cookies um eine bessere Benutzer-Erfahrung sicherzustellen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen zu Cookies und DatenschutzVerstanden
Verein LOK Leben ohne Krankenhaus
 
Mitarbeiter*in für Teilbetreutes Wohnen intensiv Projekt Referenznummer: TBWi-PS 10-2020
Der Verein LOK sucht ab 15. Oktober 2020 eine neue Mitarbeiter*in für 25 Wochenstunden zur Betreuung einer jungen Klientin im Rahmen des Teilbetreuten Wohnens intensiv im 21. Gemeindebezirk, Wien. Die Betreuung findet rund um die Uhr statt, tagsüber überwiegend zu zweit, auch an Wochenenden und in der Nacht. Die Ausschreibung wendet sich an engagierte Personen mit psychosozialer Ausbildung, die eine neue interessante Herausforderung suchen, gerne sehr selbständig im Einzelsetting arbeiten und an der Weiterentwicklung eines neuen Betreuungskonzeptes maßgeblich mitwirken möchten.
Anforderungsprofil
  • Ausbildung im psychosozialen Bereich
  • Erfahrung in der Arbeit mit schwer traumatisierten Menschen bzw. mit der Thematik: Selbstverletzung und Selbstschädigung
  • Freude an der Arbeit mit Menschen / Einfühlungsvermögen
  • Hohe Kompetenz in der professionellen Beziehungsgestaltung
  • Hohes Reflexions- und Selbstreflexionsvermögen
  • Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten, Selbstorganisation
  • Offenheit und Humor
  • Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit

< Inhaltsverzeichnis Weiter >