Diese Website benutzt Cookies um eine bessere Benutzer-Erfahrung sicherzustellen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen zu Cookies und DatenschutzVerstanden
Verein LOK Leben ohne Krankenhaus
 
Mitarbeiter*in für neues WG Projekt / Referenznummer: Sofie-AP 07-2020
In einem neu geschaffenen Projekt im 14. Bezirk, umgeben von einer großen Grün- und Waldfläche, werden insgesamt zehn Menschen mit psychischen Erkrankungen in ihrem Alltag in einer 24- Stunden betreuten Wohngemeinschaft begleitet. Hauptaspekt der Betreuungsarbeit liegt in der Beziehungsgestaltung und setzt die Bereitschaft voraus, sich auch mit krisenhaften Verhaltensweisen auseinanderzusetzen. Es ist unabdingbar, Gefallen daran zu haben, sich an unkonventionellen Lebensgestaltungen unterstützend zu beteiligen.
Wir bieten
  • Beschäftigungsverhältnis ab 30 Wochenstunden
  • Arbeiten in einem naturnahem Arbeitsumfeld
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team und Genderparität
  • Zusammenarbeit mit EX-IN Mitarbeiter*innen
  • Mitwirken an neuen Formen der Team- & Klient*innen- Besprechungen
  • Supervision, Intervision & Fortbildung
  • Professionelles Betreuungssetting
  • Bezahlung nach SWÖ-KV VWG 6 + SEG-Zulage (Bruttogehalt bei 38 Wochenstunden mind. € 2.396,97** + Zulage € 192,48)
  • **Bruttogehalt bei abgeschlossener facheinschlägiger Ausbildung

< Inhaltsverzeichnis Weiter >